11. August 2015

[Werbung, persönliche Empfehlungen]

Von 17. - 20. Juli 2015 war ich mit meinem Liebsten & seiner Familie für einen kurzen Urlaubstrip im niederländischen Center Parcs de Huttenheugte in Dalen. Untergebracht waren wir in zwei VIP-Ferienhäusern für sechs Personen.

1. Tag - Freitag 17. Juli:
Nachdem die Katzen versorgt waren & unsere Sachen in meinen Koffer gequetscht wurden ging es auch schon los an diesem Freitag. Zwischen 10 und 11 Uhr fuhren wir nach Holland, es gab zum Glück keinen Stau und die Fahrt dauerte auch nicht zu lange. Die Natur in den Niederlanden, mit ihren weiten grünen Wiesen und der idyllischen Landschaft mag ich ja sehr gerne.Im Park angekommen wurden wir auch schon von einer blauhaarigen Meerjungfrau begrüßt und mussten erstmal zu unseren Häusern finden, dies war etwas verwirrend. Aber wir haben den Weg dann doch noch gefunden, als erstes das Gepäck ausgeladen und unsere Ferienhäuser begutachtet. Mein Freund und ich haben ein kleines aber feines Zimmer bezogen und uns sofort wohl gefühlt. Insgesamt hatte unser Haus drei Badezimmer und ebenfalls drei Schlafzimmer, eine geräumige offene Küche, das Wohnzimmer und der schöne Gartenbereich mit Grill und Sitzmöglichkeiten. Außerdem gab es als Willkommens-Geschenk eine kleine Box mit Knabbereien & Süßigkeiten. 
Dann haben wir uns ein wenig auf die Liegestühle in die Sonne gelegt, mit Seeblick versteht sich. Dort liefen außerdem ein paar Enten & Schwäne umher. Gegen Nachmittag wurde der weitläufige Park mit all seinen Aktivitäten erkundet. Am Abend wurde eine Veranstaltung mit Livemusik aufgeführt, mein Freund hat sich ein Bier und ich einen Pina Colada Cocktail gegönnt. Da neigte sich auch schon der erste Urlaubstag in Holland dem Ende.










2. Tag - Samstag 18. Juli:
Am zweiten Tag waren wir zwischen 9- 10:30 Uhr im Evergreenz frühstücken, dort gab es ein vielfältiges Buffet. Mein Frühstück bestand aus knusprigen Bacon & warmen Bohnen mit Brötchen und leckerem Cappuccino. Der Speiseraum war schön dekoriert, mit Lampen aus Einmachgläsern geschmückt. An den Wänden hingen bemalte Teller mit typisch holländischen Motiven. Allgemein war alles im Landhausstil oder Countrystyle eingerichtet, dies hat mir sehr gut gefallen. Samstagvormittag ging es für einen Citytrip in die nahe gelegene Stadt Coevorden zum Bummeln. Dort habe ich in einem kleinen Souvenirladen einen Schlüsselanhänger mit kleinen Holzschuhen & eine Postkarte gekauft. In der Innenstadt wurde dann eine kurze Pause in einem Cafe gemacht, um uns zu stärken.
Dann ging es in einen Shop, mein Liebster hat sich mit Murray's Pomade eingedeckt und wir haben in einem Schallplattengeschäft gestöbert. Es wurde noch Essen für das bevorstehende Grillen eingekauft, natürlich auch vegetarisches Grillgut für meinen Freund. Als wir wieder im Park waren, ging es für einen Spaziergang zum See in der Nähe. Den Blick in die Ferne schweifen zu lassen, am Wasser zu sein hat etwas sehr beruhigendes für mich. Am Nachmittag sind wir alle zum Bowling in der Action Factory und anschließend wieder zu den Ferienhäusern, alles für den Grillabend vorbereiten. Später fand dann noch ein Spieleabend statt, da war ich leider schon zu müde und bin im Zimmer eingeschlummert.



































3. Tag - Sonntag 19. Juli:
Zuerst haben wir den Streichelzoo mit seinen Tieren besucht. Es gab dort Esel, Ziegen, Meerschweinchen und andere Tiere. Es stand aber auch eine Runde Adventure Golf auf dem Plan und dann ging es aufs Wasser. Man hatte die Möglichkeit sich mit einem Floos über das Gewässer zu ziehen, das hat Spaß gemacht. Da dies ganz schön hungrig machte, sind  wir daraufhin in den Market Dome und haben zu Mittag gegessen. Gegen Abend wurde wieder gebowlt, aber ansonsten war es an diesem Sonntag eher ruhig und gelassen.







4. Tag - Montag 20. Juli:
Am Morgen des letzten Tages haben wir in den Häusern aufgeräumt. Aber auch unsere Sachen eingepackt und in den Autos verstaut. Dann haben wir uns zum Frühstück getroffen und natürlich wurde das tolle Wetter genutzt. Zum Beispiel bin ich nach langer Zeit mal wieder mit einer Tellerseilbahn gefahren. Achja und ich habe mir ein niedliches Miniatur-Schiff aus Holz gekauft, das hat mich einfach angelacht. Am Montagnachmittag haben wir die Heimreise angetreten mit vielen spannenden Eindrücken und schönen Bildern im Gepäck. Die Katzen konnten es wohl kaum erwarten uns wieder zu sehen, okay wir haben unsere süßen Stubentiger ja auch vermisst.

Mein Resümee zum Urlaub im Center Parcs de Huttenheugte in den Niederlanden fällt gut aus, auch wenn ich nicht wirklich ein großer Fan von Parkanlagen bin. Dieser Park hat mir sehr gefallen, es gab viele unterschiedliche Freizeitangebote oder Outdoor-Aktivitäten wie Bowling, Bungee Trampolin, Elektroboot fahren, Klettern und lustige Unterhaltung für die Kleinen. Generell ist die grüne Umgebung geeignet für Familien mit Kindern und ebenso Haustiere. Nicht zu vergessen das Badeparadies Aqua Mundo, wir haben es leider nicht besucht, aber es scheint einen Besuch wert zu sein. Man konnte auch mal die Seele baumeln lassen, bei einem gemütlichen Spaziergang am See oder einem Ausflug in die Stadt Coevorden. Die Häuser haben mir von der Ausstattung & Sauberkeit auch sehr gut gefallen. Nähere Informationen zur Einrichtung & Urlaubsbuchung erhält man auf der Webseite des Parks.












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

☽ Maybe you want to leave a comment. A few lovely words?
Feel free to share this post or my Miss Lelaine Blog. Thank you very much! ☾