12. August 2015

Zucker für die Seele Designmarkt in der Zeche Carl


Bildquelle: https://www.facebook.com/zuckerfuerdieseele

Zucker für die Seele, den Namen fand ich sehr passend für den Handmade- und Designmarkt in der alten Zeche Carl in Essen, den ich zusammen mit meinem Liebsten am 15. März besucht habe. Die Zeche Carl ist ein Ort für soziale, kulturelle und künstlerische Veranstaltungen wie Konzerte, Kurse, Workshops, Theateraufführungen, Partys oder lokale, nationale & internationale Künstler. Mehr gibt's hier
Der Designmarkt Markt ist seit 2012 eine Verkaufsplattform für Kreative & Kunstschaffende aus dem Ruhrgebiet und Umgebung. Angeboten werden Bekleidung, Accessoires, Deko, Schmuckstücke, Papeterie, Keramik,  Kleinmöbel und andere schöne Kleinigkeiten in liebevoller Handarbeit hergestellt & in kleinen Serien produziert.
Wenn man selbst als Aussteller vor Ort sein möchte, kann man sein Gewerbe hier anmelden. Wer sich weiter über diesen tollen Designmarkt informieren oder Impressionen vergangener Märkte betrachten möchte?  Auch die Produkte der hier vorgestellten Label & Händler sind am Ende dieses Beitrages aufgelistet. Die nächsten Designmärkte finden übrigens am 16. August und am 29 November 2015 in der Zeche Carl statt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.
Eine bezaubernde Anstecknadel in Form einer nostalgischen Nähmaschine habe ich von KARUZZA ergattert. Ich empfehle unbedingt einen Blick in den Online-Katalog von KARUZZA zu werfen siehe hier. Das bulgarische Label fertigt zum Beispiel Broschen, Halsketten, Taschen und vieles mehr an. Die zwei kreativen Köpfe hinter dem Unternehmen bestehen aus einer Illustratorin und einer Ikonenmalerin, dies spiegelt sich besonders in ihren detaillierten schwarz-weißen Zeichnungen wieder. Dieses Unternehmen wird von BGlabels unterstützt - eine Plattform für die Kreativbranche aus Bulgarien (Facebook klick). 
Wunderschöne Postkarten habe ich am Verkaufsstand der Diplom Designerin & Floristmeisterin Christine Wiegelmann erworben (Facebook klick). Mir haben besonders ihre grafischen Muster gefallen und die unterschiedlichen Ecken (rund & eckig). Auch ihr Floraldesign wie handgefertigter Schmuck aus Blüten oder ihre Upcycling Gefäse bewundere ich sehr. Aktuell gibt es in ihrem Shop viele weitere tolle Postkarten mit Natur- und Tiermotiven wie Vögel und auch blumige Buttons zum Anstecken. Eine tolle Bastelanleitung zur Gestaltung von Collagen aus Kräutern findet man hier
Mein Freund hat sich eine laminierte Geldbörse von Weightless Wallets zugelegt (Facebook klick). Der BWL-Student Marian und sein Geschäftspartner Duncan stellen praktische Wallets für jede Gelegenheit her. Sie sind aus extrem leichtem Material gefertigt, sehr robust und wasserfest. Ihre sichere Mitführung für unterwegs und der große Stauraum für Geldscheine oder Visitenkärtchen zeichnet sie besonders aus. So brauch der Herr nicht immer seinen unhandlichen Geldbeutel mitschleppen, auch in der Handtasche von uns Mädels schaffen sie mehr Platz. Mir persönlich gefällt ja der Pfauenfedern-Druck 'Peacock' sehr. Hier kann man einen Einblick in den Herstellungsprozess eines Wallets werfen. 
Wer sich für gedruckte Leinwandbilder interessiert, sollte den Shop von Formart - Kunstdrucke aus Darmstadt besuchen, sie waren ebenfalls Aussteller auf dem Zucker für die Seele Designmarkt (Facebook klick). Ihre Typografien bestehen aus geschriebenen Weisheiten & Statements, die jede Wohnwand gekonnt aufpeppen. Die Designs werden auf hochwertigem Strukturpapier gedruckt und können individuell nach beliebigen Wünschen angepasst werden. Weitere personalisierbare Produkte sind z. B. Magnete, Becher, Tassen und Wandtattoos. 
Du möchtest übrigens ein Tattoo, dich aber nicht unter die Nadel legen? Auch hier gibt es eine Alternative und zwar die hippen Tattoomotive von Tattooception (Facebook klick). Es handelt sich um temporäre Tattoos in unterschiedlichen Motiven von Tieren über Slogans, Black & White oder im Origami Style (Japanische Papierfaltkunst). Das Besondere ist: alle Unikate werden von Designern und sogar Tätowierern aus unterschiedlichen Ländern entworfen. Sie sind hautverträglich und die Künstler verdienen pro Verkauf an jedem Tattoo. Ein kleines Interview zu den Machern von Tattooception aus Dortmund gibt's hier
Als letztes stelle ich den Taschenkumpel vor, diese goldischen Wesen aus Stoff können einen als Anhänger überall begleiten - Freude in traurigen Momenten spenden oder einfach als Glücksbringer dienen (Facebook klick). Entstanden sind sie in den Händen von Kerstin Sander, ihr gehört auch das Label Staunenswert.
Man konnte außerdem Kuchen, kleine Snacks & Getränke kaufen. 














Zucker für die Seele Designmarkt:
Zeche Carl in Essen:
KARUZZA:
Blogspot Christine Wiegelmann:
BGlabels - Unikate / Nachhaltig / Handarbeit:
Weightless Wallets:
http://www.weightlesswallet.de/de
Formart Kunstdrucke:

Kommentare:

  1. Ach wie schön,wir haben den Markt auch besucht und waren ganz begeistert :-)

    AntwortenLöschen
  2. ja der war wirklich toll :)
    Letztens war ich auf dem Handmade Markt in Oberhausen, der war auch
    wunderbar :)

    AntwortenLöschen

☽ Maybe you want to leave a comment. A few lovely words?
Feel free to share this post or my Miss Lelaine Blog. Thank you very much! ☾