29. Oktober 2017

*DIY Tutorial Day 3*






Halloween is coming! Am 31. Oktober ist Halloween. Zahlreiche gespenstische, gruselige aber auch mystische Wesen werden in dieser Nacht umher wandeln. Wer alte Dinge liebt & wie von Zauberhand gerne schnell passende Wohndeko herbeihexen möchte, für den habe ich an diesem Sonntag ein paar Last-Minute-Halloween-Dekorationsideen. Für diese Mini-Tutorials werden folgende Materialien benötigt.
Für das erste kleine Tutorial braucht man nur ein paar Kleinigkeiten. Hübsche Vintage Kristallgläser aus der heimischen Vitrine, Dekosand von Depot, zwei Teelichter und Washi Tape (kann man in Bastelshops kaufen).



Den feinen Dekosand in die Gläschen füllen, etwa bis zur Hälfte und glätten. Für die Farbe Violett habe ich mich entschieden, weil sie mysteriös und edel wirkt.

Die zwei Teelichter werden etwas aufgehübscht mit Washi Tape in Spitzenoptik. Das tolle an Washi Tape (Japanisches Reispapier) ist die matte Optik & es lässt sich leicht entfernen. Hier kann man jede Art von Schmuckklebeband mit verschiedenen Mustern verwenden oder Tape Samples. Die Teelichter nun im Kristallglas platzieren.



Gestalten wir nun einen creepy Halloween-Banner zur Wanddekoration. Für diese Girlande habe ich mich für die folgenden zwei Vintage Grafiken von The Graphics Fairy entschieden. Auf dieser Seite findet man viele weitere hübsche Bilder zu Halloween wie Kürbisse, Spinnen, Hexen, Raben oder Vintage Grußkarten...
- Watching Eye  >   Man in the Moon
Die Bilder je 3-mal pro Motiv in gewünschter Größe auf Papier drucken.


Die Formen grob ausschneiden und mit Kleber auf dünne Pappe kleben. Verwendet habe ich Fixogum von Marabu, dieser Flüssigklebstoff lässt Papier nicht wellig werden. Wunderbar lassen sich hier Papprückwände von etwa Zeichenblöcken ect. recyceln.


Nun greifen wir wieder zur Schere, lassen aber einen dünnen Rand um die Motive herum. In die Pappformen je zwei Löcher stanzen und mit dem Band zu einem Banner verbinden. Die Knötchen nicht vergessen!


Es fehlen nur noch ein paar Geister, diese lassen sich ebenfalls sehr rasch herstellen. Der Kopf wird aus Wollknäulen geformt, darüber mittig ein Taschentuch legen und einen Schaschlik-Holzspieß als Stab verwenden. Mit etwas farbigem Band zusammen binden, noch ein paar Klebeaugen darauf und fertig sind die Gespenster!


Wer noch mehr Bastelideen sucht, kann gerne meine Pinterest Pinnwand ''Creepy Halloween DIY'' besuchen. Viel Freude beim ausprobieren & ein schaurig schönes Halloween wünsche ich.





*Happy Halloween*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

☽ Maybe you want to leave a comment. A few lovely words?
Feel free to share this post or my Miss Lelaine Blog. Thank you very much! ☾