15. Juli 2018

*DIY Tutorial Day 6*

via GIPHY
[Werbung, persönliche Empfehlungen]
Diesen *DIY Tutorial Day* widme ich einer mehr als beeindruckenden Frau, sie ist eine große Inspiration für mich - Magdalena Carmen Frieda Kahlo y Calderon, bekannt als die mexikanische Malerin Frida Kahlo. Sie schuf besondere Werke, in vielen bunten Selbstportraits verbildlichte sie ihr Leben zwischen Schicksalsschlägen, Tradition, Rebellion, Moderne & den surrealistischen Blick in ihre eigene Welt. Meine gepinnten Bilder von Frida in Farbe, findet man in meiner Galerie *Colorful Frida*.


"They thougt I was a surrealist, but I wasn't. I never painted dreams. I painted my own reality..." Frida Kahlo
Zum Anlass ihres Geburtstages...der am 6.7 zelebriert wurde, möchte ich sie gebührend ehren. Auf dem Blog *Julia to the Fullest* habe ich ein tolles Tutorial für ein Drahtbild gefunden & mich reichlich inspirieren lassen. Alles was man dafür benötigt, hat man meistens im heimischen Bastelfundus und kann direkt starten. Oder man schaut im Bastelladen seines Vertrauens. Hier sind die benötigten Materialien.  

1. Schritt: Als erstes brauchen wir eine geeignete Vorlage von Fridas Gesicht, besonders die "Outlines" also die Konturen sind sehr wichtig. Sie bilden später den Rahmen des Drahtbildes. Hier kann man sich entweder ein Foto ausdrucken oder schnell ihre Gesichtszüge auf ein Blatt Papier zeichnen, letzteres habe ich getan. Es muss nicht perfekt sein, aber man sollte sie schon erkennen. 
2. Schritt: Es folgt der vielleicht kniffligste Teil dieser Anleitung, die Drahtabbildung. Da der Basteldraht dünn ist, sollte man sehr vorsichtig mit ihm umgehen. Angefangen habe ich mit den Proportionen ihres Gesichtes, sie bilden die Wangen, das Kinn und die Ohrenpartie. Die Ohren kann man auch einzeln anfügen. Danach habe ich die Augenbrauen geformt und mit dem unteren Draht verbunden. Es fehlen noch die wilden Haare, sie werden auch extra gedrahtet. Fixiert werden die Drahtteile mit einem leicht löslichen Tape, wer mag kann die Konstruktion noch etwas in Form biegen/plätten.



3. Schritt: In den folgenden Schritten werden die wohl auffälligsten Merkmale der einzigartigen Frida Kahlo kreiert - Wir beginnen mit dem schmückenden Kopfschmuck. Hier habe ich aus kleinen blauen Stoffquadraten jeweils schmale Streifen mit der Zackenschere geschnitten (Nicht nur schön, es franzt auch weniger aus). Diese Streifen wurden an die "Drahthaare" geknotet. Die Farbwahl kann man wählen, wie es einem passt. Aber ein paar schöne farbenfrohe Muster sollten nicht fehlen. Stoffreste eignen sich hervorragend! 

4. Schritt: Natürlich fehlen noch ihre markanten buschigen Frida-Kahlo-Statement-Augenbrauen. Ob nun beabsichtigt oder nicht, sie verliehen ihrem Gesicht diesen speziellen Ausdruck. Aber zu früheren Zeiten war es nicht unbedingt üblich seine Körperbehaarung zu trimmen. Den Draht einfach mit schwarzen Stoffstreifen eng umwickeln & festknoten.



5. Schritt: Im abschließenden Schritt habe ich schillernde Ohrhänger erstellt. Die bunten Perlen in Türkis/Rottönen wurden auf Drahtschlaufen gefädelt & an die "Ohren" gesteckt. Hier kann man sich farblich richtig austoben & unterschiedliche Perlen aller Art mixen. Rustikale Holzperlen mit Wachsperlchen oder welche aus Glas kombinieren usw. Wenn man Fotos von Frida betrachtet, trugt sie häufig opulenten Schmuck. In der mexikanischen Kultur spielen hübsche Farben eine große Rolle, sie zaubern gute Laune & Sommer-Sonnen-Feelings.





Garniert wird die Drahtkunst noch mit ein paar Blüten (Orchideen) & einem Aufhängeband. Fertig ist diese reduzierte fast schon minimalistische Darstellung dieser so facettenreichen Frau & Künstlerin. 
Weitere tolle Do it Yourself-Anleitungen rund um Frida Kahlo & das Land Mexiko findet ihr unter folgendem Link:
>>> https://www.pinterest.de/MissLelaine/mexican-frida-kahlo-diy


*Viel Freude beim ausprobieren*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

☽ Maybe you want to leave a comment. A few lovely words?
Feel free to share this post or my Miss Lelaine Blog. Thank you very much! ☾